Das war die Zukunft Personal Nord 2019

Quelle: Zukunft Personal Nord 2019

Am 7. und 8. Mai fand die Zukunft Personal Nord in Hamburg statt. 4298 Fachbesucher machten die #ZPNord19 auch in diesem Jahr wieder zur größten HR – Fachmesse Norddeutschlands. Mehr als 170 Vorträge beschäftigten sich mit der Frage, wie HR Manager die digitale Transformation in Unternehmen aktiv vorantreiben können. 261 Aussteller boten eine breite Produktauswahl rund um das Thema Personal unter dem Schwerpunkt Agilität.

Knight Rider und Raumschiff Enterprise – ein Blick in die Vergangenheit

„Sind Sie Treiber der agilen Transformation?“ – das Spotlight der diesjährigen Zukunft Personal Nord fand sich im gesamtem Programmspektrum wieder, der Fokus lag dabei auf den erstklassigen Keynote – Vorträgen.

Dabei berichtete Felix Thönnessen, Deutschlands bekanntester Startup Coach, von bereits vergangenen digitalen Entwicklungen aus Serienproduktionen der 80er und 90er Jahre, die heute bereits konkrete Anwendung finden. Es gehe folglich nicht darum, Kreationen aus der Vergangenheit, wie zum Beispiel das autonom fahrende Auto aus „Knight Rider“ und das Tablet zur Steuerung der „Enterprise“, weiter zu entwickeln, sondern unternehmerische Vorhaben auf die Bedürfnisse der Zukunft anzupassen.

Auch das HR Management muss die Mitarbeiterauswahl und -weiterentwicklung neu ausrichten und kontinuierlich an die künftigen Herausforderungen anpassen! - Felix Thönnessen Klick um zu Tweeten

Laut Thönnessen müsse dementsprechend auch das HR Management die Mitarbeiterauswahl und -weiterentwicklung neu ausrichten und kontinuierlich an die künftigen Herausforderungen anpassen.

Johannes Burr, Head of Collaboration, Learning & Transformation bei Axel Springer SE, befasst sich ebenfalls seit einiger Zeit diesen Herausforderungen und gab in seinem Vortrag „Agile Transformation – 10 Learnings auf dem Weg zu agiler Personalarbeit“  Einblicke in bereits durchgeführte Transformationsprozesse.  Agile Arbeitsweisen und Social Collaboration stünden dabei im Fokus.

Sandra Bierod-Bähre ging in Ihrer Keynote ebenfalls auf agile Arbeitsmethoden und die eng damit verknüpfte agile Mitbestimmung ein. In ihrem gleichnamigen Vortrag stand die agile Arbeit der Betriebsräte im Mittelpunkt. Die Bereichsleiterin Personal der KIND Unternehmensgruppe betonte, wie wichtig Mut und Kreativität seitens der Arbeitgeber seien, um aufkommende Hürden zu überwinden.

Leadership war das zentrale Thema des Keynote – Vortrags von Matthew Mockridge, der an den inneren Leader erinnerte. Dabei präsentierte er seine 5-H-E-U-T-E Prinzipien für persönliches Leadership.

Zukunft Personal Nord 2019

Burnout-Prophylaxe, der Trend im BGM?

Das betriebliche Gesundheitsmanagement gewinnt gerade in Zeiten der New Work – Bewegung an großer Bedeutung. Wie wichtig die Employee Experience geworden ist, zeigt der hohe Andrang auf der Sonderfläche „Corporate Health“.

Höhere Arbeitsbelastung durch mehr Eigenverantwortung stellt nicht nur die Arbeitnehmer, sondern auch die Arbeitgeber vor neue Herausforderungen. So sind besonders die Themen Burnout-Prophylaxe und psychische Gesunderhaltung in den Mittelpunkt gerückt.

Ines Timm, Bloggerin von Schichtwechsel.blog, bestätigte, dass die mentale und psychische Gesundheit auch für die Generation Y eine zentrale Rolle im Arbeitsalltag spielt.

Snapchat, Spiele und die Wünsche der Generation Y – Die Special Area „Meet the Blogger“

In ihrem Vortrag „10 Thesen zur Zukunft der Arbeit – aus Sicht der Generation Y“ beschreibt die Bloggerin jedoch nicht nur, wie wichtig die Gesundheit für die derzeitigen Berufseinsteiger ist, sondern geht auch auf die Sinnhaftigkeit der ausgeübten Tätigkeit, der geforderten Offenheit für Veränderung und eine gelebte Fehlerkultur ein.

Neben der Gesundheit sind vor allem auch die Sinnhaftigkeit der ausgeübten Tätigkeit, die geforderten Offenheit für Veränderung und eine gelebte Fehlerkultur wichtig für derzeitige Berufseinsteiger. Klick um zu Tweeten

Während das Interesse an gesundheitlichen Themen zunimmt, ist und bleibt auch das Recruiting ein Trendthema des HR – Managements. Doch wie erreicht man die junge Generation und wie überzeugt man potenzielle Auszubildende? Julia Böttcher, personalblogger.net, gab Einblicke in die Auszubildendenrekrutierung bei der Techniker Krankenkasse (TK) und veranschaulichte, wie diese mit Snapchat und Virtual Reality für mehr Transparenz in ihrer Arbeitswelt sorgen.

Am Puls der Zeit ist aber nicht nur die TK. Lars Richter, work.rocks, griff die Motivationskenntnisse von Spieldesignern auf und rief dabei zum Spielen auf, denn Unternehmen könnten vieles von Spielen lernen.

Die Twitter – Story zur Zukunft Personal Nord
Wir haben auch in diesem Jahr die zahlreichen Postings unserer Aussteller und Fachbesucher gesammelt. Lassen Sie sich vom durchweg positiven Feedback inspirieren und besuchen Sie uns doch am 21. – 22. April 2020 in Hamburg! Wir freuen uns auf Sie!

>> Hier geht´s zu den Twitter Moments!

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Email this to someone