Zukunft Personal Blog

Der offizielle Blog von Europas führenden Expos, Events & Conferences für die Welt der Arbeit

Tag: HR (page 1 of 6)

„Es gelingt nur gemeinsam“ in einer VUKA-Welt

Es gelingt nur gemeinsam

Quelle: Initiative Neue Qualität der Arbeit

Die digitale Transformation erfasst Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft gleichermaßen und führt zu tiefgreifenden Veränderungen auf allen Ebenen der Gesellschaft. Der Begriff der VUKA-Welt hat sich bereits durchgesetzt: Unsere Welt ist zunehmend gekennzeichnet durch Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität (Mehrdeutigkeit).

>>MORE>>

HR Hackathon: Innovative Eventformate, nicht nur sondern auch für Ihr Recruiting

Was ist ein HR Hackathon?

Quelle: Eva Zils

Welchen Nutzen können Sie aus innovativen Events wie Hackathons ziehen? Was ist überhaupt ein Hackathon? Was geschieht dort und wieso erfreuen sich Events dieser Art zunehmender Beliebtheit? Schon 2015 hat Eva Zils den ersten HR Hackathon initiiert, organisiert und durchgeführt. Bei diesem Event schafften Softwareentwickler und Personalverantwortliche gemeinsam neue HR Software. Daher ist es erstaunlich, dass vielen Menschen der Begriff „Hackathon“ noch unbekannt ist, insbesondere den Kennern der Online Recruiting Branche. Was also ist ein Hackathon und wie kann HR von ihm profitieren?

>>MORE>>

Vom Survival zum Sir Vival

Achtsamkeit als Teil der männlichen Karriereplanung. Eigentlich ist doch alles gut! Das erste Kind ist gerade in die Schule gekommen. Die Partnerschaft und das Familienleben sind harmonisch. Im Beruf läuft es gut, die Position ist stabil. Trotzdem – so rechte Freude daran, vielleicht sogar das Glück kann Mann nicht empfinden! Ganz im Gegenteil: Mann fühlt sich oft angespannt. Wie ist das zu erklären?

>>MORE>>

Typisch Frau, typisch Mann: Stereotypenfallen im Job

Stereotypen im Job

Quelle: Unsplash

Beim Blick in die Top-Etagen der deutschen Wirtschaft wird eines immer wieder deutlich: Die Leitungsebenen sind in den meisten Fällen durchweg männlich besetzt oder zeigen nur in seltenen Fällen Frauen. Dieses Bild zieht sich durch Großkonzerne, genauso wie durch kleine und mittelständische Unternehmen, Verwaltungen, Institutionen und Co. Frauen in Leitungspositionen sind nach wie vor eher die Ausnahme als die Regel und die Chancengleichheit scheint in der Arbeitswelt alles andere als angekommen. Die wichtigsten Jobs sind nach wie vor fest in der Hand von Männern und es wirkt nicht als würde jener Griff sich lösen.

>>MORE>>

Rainer Petek: Schnell scheitern – schnell lernen

Rainer Petek

Quelle: Rainer Petek

Rainer Petek ist Autor, Speaker und Extrembergsteiger. Bereits als 19-Jähriger durchstieg er die Nordwand der Grandes Jorasses, eine der schwierigsten Wände der Alpen. Dabei war das gar nicht sein Plan: Petek hatte sich leichtere Kletterrouten vorgenommen. Doch dann waren die Wetterverhältnisse für ein kurzes Zeitfenster so unschlagbar gut, dass er und sein Kletterpartner gar nicht anders konnten, als die Chance zu ergreifen. Mit diesem Mut, Neues zu wagen, begleitete der Profibergführer viele Menschen über mehr als ein Jahrzehnt durch zahlreiche Extremrouten in den Ost- und Westalpen. Seine Erfahrungen am Berg gibt der Unternehmer und studierte Organisationsentwickler Rainer Petek in Vorträgen und Workshops an sein Publikum weiter. Denn wie jeder Bergsteiger stehen auch Unternehmen, besonders angesichts von Globalisierung und Digitalisierung, immer häufiger vor Herausforderungen und dem Ungewissen.

Am 9. April hält er um  11:30 Uhr eine Keynote zum Thema „Das Nordwand-Prinzip – wie Sie das Ungewisse managen“ auf der Zukunft Personal Süd in Stuttgart. Im Interview gibt er einen Ausblick auf seinen Vortrag.

>>MORE>>

Smart in volatilen Zeiten

Smart in volatilen Zeiten

Quelle: Anja Mahlstedt

SMART sollen Ziele sein, damit sie erreicht werden können. Doch in einer Welt, die volatil ist, die sich ständig verändert und in der das Ziel vom Jahresanfang schon im 2. Quartal überholt ist, reicht das nicht mehr aus. Die bekannte Zielformel sollte daher um eine weitere SMARTe Begrifflichkeit ergänzt werden – simpel, mutig, agil, reverse und transparent.

>>MORE>>

Future of Work bei spring Messe Management – Lebenslanges Lernen

Mit dem Umzug in die neue Bürolandschaft startet spring Messe Management die „Future of Work (FOW)“-Reihe, in der die vier FOW-Facetten Arbeitsumgebung, Tools, Leadership und Lebenslanges Lernen am Beispiel des Messeveranstalters beleuchtet werden. Den Auftakt bildet „Lebenslanges Lernen“: Was versteht spring Messe Management unter nachhaltiger Mitarbeiterentwicklung und welche Rolle spielt die „spring Academy“ dabei? Diese und weitere Fragen  beantwortet HR-Managerin Susanne Klinger im Interview:

 

Die Story zur #ZPAustria18

Zukunft Personal Austria - Twittermoments

Quelle: Zukunft Personal Austria – VerVieVas

Inspiration, Impulse und Innovationen rund um das Thema HR bot die diesjährige Zukunft Personal Austria, der führende HR-Marktplatz und Treffpunkt der Community in Österreich! Unter dem Motto „Re://boost HR – creating a new mindset“ kamen rund 2.200 Besucher und über 120 Aussteller vom 13. bis 14. November 2018 in Wien zusammen, um sich über die entscheidenden HR-Trends und die neusten Tools zu informieren.

>>MORE>>

„How to succeed in permanent beta?“ – Aufruf zur Blogparade!

Aufruf zur Blogparade

Foto: Pixabay

Die Schnelllebigkeit der heutigen Zeit erfordert von Arbeitgebern und Mitarbeitern ein Höchstmaß an Flexibilität, Mut und emotionaler Intelligenz. Die Folge daraus ist ein ständiges Adaptieren an neue Marktbedingungen, die Entstehung neuer Formen der Zusammenarbeit und nicht zuletzt die Verschmelzung von künstlicher und menschlicher Intelligenz. Kurzum: Wir befinden uns in einem kontinuierlichen „beta-Status“.

Welche Chancen und Herausforderungen ergeben sich daraus für Arbeitgeber und Arbeitnehmer? Wie sieht die Arbeitswelt der Zukunft aus? Wie wollen wir zukünftig arbeiten und wer entscheidet das?

Diesen Fragen möchten wir, angelehnt an das Motto der Messe Zukunft Personal Europe 2018 „work:olution – succeed in permanent beta“, genauer nachgehen: Wir rufen hiermit auf zur Blogparade „How to succeed in permanent beta?“ #permanentbeta.

>>MORE>>

7 Thesen für ein modernes Führungsverständnis – nicht nur für HR.

7 bThesen für ein modernes Führungsverständnis

Foto: Pixabay

Die Arbeitswelt wird immer komplexer. Theorien und Methoden gibt es wie Sand am Meer, Buzz-Wörter noch und nöcher: VUCA, Agiles Mindset, Employee Engagement, Ambidextrie…

Die Fülle an Informationen und Neuerungen kann einen leicht überrollen. Besonders Führungskräfte stehen vor der Entscheidung: Augen zu und abwarten oder auf jedes neue Pferd aufspringen, um mitreden zu können? Wie so oft, ist es wahrscheinlich der Mittelweg, der sinnvoll ist. Aber auch der braucht sicherlich hier und da Überwindung, wenn man sich den Status quo der Führung in Deutschland anschaut.

Der Personalbereich ist hier in der Verantwortung, als Vorbild und Kompass zu fungieren und neue Konzepte und Blickweisen anzubieten. Aber wie steht es um das Führungsverständnis im HR eigentlich? Was sind die Themen, die alle Bereiche bewegen sollten und was hat HR damit zu tun?

>>MORE>>

Older posts