Stefan Schabernak von jobify verrät, was hinter Job-Matching steckt und wie man den Founders Fight gewinnt

Stefan Schabernak, Gründer von jobify (Quelle: jobify)

Job-Matching ist heutzutage sehr gefragt, sowohl bei Studierenden und Young Professionals als auch bei Personalverantwortlichen. Die Suche nach den richtigen neuen Mitarbeitern kann sehr zeit- und kostenintensiv sein. Oftmals gehen gar nicht ausreichend (hochwertige) Bewerbungen ein, weil ein Unternehmen überregional wenig bekannt ist. Bei großen Unternehmen kann das Gegenteil der Fall sein: Aus unzähligen Bewerbungen die passenden zu identifizieren bedeutet immensen Aufwand. An Lebensläufen allein ist Eignung oft nicht ablesbar.

>>MORE>>