Future of Work bei spring Messe Management

Quelle: spring Messe Management

Der vergangene Montag, 5. November, war ein ganz besonderer Tag für spring Messe Management: Wir sind in unser neues Büro gezogen! Der Umzug eines Unternehmens per se ist nichts Besonderes, doch wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, hier die Arbeitswelt der Zukunft zu leben.
Mit der Frage, wie die Arbeitswelt der Zukunft aussieht und wie sie bestmöglich gestaltet werden kann, beschäftigen wir uns quasi „per Amt“. Seit über zwanzig Jahren veranstalten wir Messen, Konferenzen und Events rund um die HR-Branche, Recruiting und Digitalisierung. Insofern konnten wir uns vielfältige Inspiration von unseren Ausstellern und Partnern holen, wenn wir jetzt in unserer neuen Bürolandschaft die Arbeitswelt der Zukunft leben.

Changemanagement bestimmt Zukunft der Arbeitswelt

Wie sieht sie also aus, die Arbeitswelt der Zukunft? Sie geht einher mit der Gestaltung der digitalen Transformation, die alle internen und externen Produkte und Prozesse genauso betrifft wie die Unternehmenskultur, die Führung und die Art, wie wir zusammenarbeiten. Dabei sind insbesondere die Arbeitnehmer gefordert, sich kontinuierlich an neue Bedingungen anzupassen – gleichwohl muss der Arbeitgeber dafür die passenden Rahmenbedingungen schaffen. Das ist unser erklärtes Ziel mit der neuen Bürolandschaft.

Insbesondere im schnelllebigen Messegeschäft greifen mehrere Gewerke ineinander – vom Vertrieb, über Messeplanung bis hin zum Marketing. Deshalb möchten wir den kommunikativen Austausch über alle Projekte und Unternehmensbereiche weiter fördern und die Arbeitsprozesse durch Agilität effektiver und effizienter zu gestalten.
Ein fortlaufendes Change-Projekt in dieser Größenordnung kann nur gelingen, wenn die Menschen mitgenommen werden und sich aktiv beteiligen können.

Lust machen auf „permanent beta“

Doch wie gelingt es, die Mitarbeiter fit für einen „beta-Status“ zu machen, in dem Produkte, Denk- und Arbeitsweisen stetig revolutioniert werden? Ausschlaggebend ist der Gleichklang von vier Facetten, die die HR-Branche unter „Future of Work“ zusammenfasst: Arbeitsumgebung, Tools, Leadership und Lebenslanges Lernen.
So bietet der Arbeitsplatz der Zukunft sowohl die Möglichkeit für konzentriertes, individuelles Arbeiten als auch für Kollaboration. Bei uns können die Mitarbeiter ab sofort entscheiden, wie sie ihre Umgebung an ihre Aufgabenstellung anpassen. Bei der Einrichtung der Arbeitsplätze in unserer neuen Bürolandschaft konnten wir als Veranstalter der führenden Fachmesse für Betriebliches Gesundheitsmanagement, der Corporate Health Convention, auf interne Expertise zurückgreifen: Die ergonomischen Arbeitsplätze verfügen unter anderem über elektronisch höhenverstellbare Schreibtische, sodass bewegliches Arbeiten nach individuellen Bedürfnissen möglich ist.

Ausschlaggebend ist der Gleichklang von vier Facetten, die die HR-Branche unter „Future of Work“ zusammenfasst: Arbeitsumgebung, Tools, Leadership und Lebenslanges Lernen. Klick um zu Tweeten
Darüber hinaus gibt es insgesamt fünf flexible Besprechungsräume, die thematisch eingerichtet sind: So steht beispielsweise das gemütliche „Kaminzimmer“ für Austausch in kleiner Runde zur Verfügung, während in der „Werkstatt“ Kreativität und Design Thinking gefragt sind. Ruhiges Einzelarbeiten ermöglichen zwei kleinere „Framery Boxen“ sowie ein „Silent Office“.
Buchstäbliches Zentrum des neuen Komplexes und Treffpunkt für gemeinsame Aktivitäten ist die Küche. Als „Work Cafe“ konzipiert, wird hier nicht nur gemeinsam der Kochlöffel geschwungen, sondern es finden auch regelmäßige „Communication Lunches“ statt, in denen ich die Kolleginnen und Kollegen über aktuelle Entwicklungen informiere.

Leadership im Wandel muss Orientierung bieten

„Everything rises and falls on leadership“, diese Feststellung des amerikanischen Management- und Leadership-Experten Dr. John C. Maxwell erfährt in der heutigen schnelllebigen und von Wandel geprägten Zeit besondere Bedeutung, denn Mitarbeiter brauchen Orientierung und ein klares Wertefundament in der Unternehmenskultur. Im Zuge des Umzugs werden wir auch für spring gemeinsam unsere Werte anpassen und gegebenenfalls neu definieren.

Lebenslanges Lernen wird zur Konstante im Wandel

Gut ausgebildete, serviceorientierte Mitarbeiter sind unsere Visitenkarte im dienstleistungsgetriebenen Messe- und Konferenzgeschäft. Wir brauchen flexible Allaround-Talente, die in der Lage sind, sich rasch in neue Themengebiete einzuarbeiten, Trends zu erkennen und diese optimal auf die Veranstaltung zu adaptieren. Darüber hinaus wird im Zuge der Digitalisierung auch die Bereitschaft zu Lebenslangem Lernen immer wichtiger. Dabei unterstützen wir unsere Mitarbeiter nach Kräften mit einem ausgeklügelten Konzept: Mit der „spring Academy“ reagieren wir auf den kontinuierlichen Weiterbildungsbedarf in einem agilen und technologisch geprägten Wettbewerbsumfeld mit wechselnden Kundenbedürfnissen, neuen Formaten und Geschäftsmodellen. Dabei entwickeln wir unsere Mitarbeiter stetig im Sinne einer systematischen Karriereplanung weiter. Unsere Akademie schafft hierfür den Rahmen – durch individuelle und ganzheitliche Bildungskonzepte mit dem Ziel, zufriedene, gesunde und leistungsfähige Mitarbeiter nachhaltig zu binden.

Im Zuge der Digitalisierung wird die Bereitschaft zu Lebenslangem Lernen immer wichtiger. Klick um zu Tweeten

Future of Work live erleben

Ich bin gespannt, was das neue Büro mit uns macht und freue mich darauf, Sie, liebe Leserinnen und Leser, mit auf die Reise zu nehmen!
Um Ihnen die Arbeitswelt der Zukunft näher zu bringen, starten wir die „Future of Work“- Reihe: In den kommenden Wochen werden wir Ihnen die vier Facetten Arbeitsumgebung, Tools, Leadership und Lebenslanges Lernen mit kurzen Videos und Blogbeiträgen am Beispiel von spring Messe Management beschreiben. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Kommentare!

 

Sie möchten die Arbeitswelt der Zukunft live erleben? Besuchen Sie uns Am Friedensplatz 3 in Mannheim und folgen Sie uns auf Facebook und Twitter.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Email this to someone