Die Zukunft Personal Nord 2018 durch die Augen von Twitter

Foto: Zukunft Personal Nord

Grüße aus dem hohen Norden! Knapp 4.300 Besucher kamen zur Zukunft Personal Nord 2018 nach Hamburg und zwitscherten ihre Eindrücke über Boxen als BGM-Maßnahme, Recruiter-Slammer oder den Zusammenhang von Weltall und HR live und in Farbe auf Twitter.

HR-Impulse in der Hansestadt

Vom 15. bis 16.05.2018 kamen mit Sonnenschein und unter blauem Himmel inspirierende HR-Newcomer, etablierte Unternehmen, fachkundige Experten und interessierte Fachbesucher in der Hansestadt zusammen, um zum Inkubator für Innovationen und Best-Practice-Beispiele rund um das Spotlight „Disruptive Leadership“ der Zukunft Personal Nord 2018 zu werden.

Boxen als BGM-Maßnahme, Recruiter-Slammer oder der Zusammenhang von Weltall und HR: Wir zeigen Ihnen die Tweets zur #ZPNord18! Klick um zu Tweeten

Dazu trug auch das vielseitige Programm aus Vorträgen, Workshops und Diskussionen über Trendthemen aus allen Bereichen des HR-Managements bei. Ein Highlight war u.a. der Vortrag von Christoph Teege, WBU Semipro Box-Weltmeister. Er schilderte, wie sich Erfahrungen aus dem Boxsport auf den unternehmerischen Alltag übertragen lassen. Auch die Sessions der Blogger Sebastian Hollmann, Johanna Hartz, Sergej Zimpel und Eva Stock gaben den Besuchern entscheidende Impulse für Trendthemen wie die erfolgreiche Gestaltung des Bewerbungsprozesses oder die aktuellen Anforderungen an Führungskräfte.

Zukunft Personal Nord 2018: Hamburg Messe

Foto: Zukunft Personal Nord

Die Keynote Speaker der Zukunft Personal Nord 2018

Auf der Bühne des Eventforums sprach u.a. Christoph Keese, CEO der Axel Springer hy GmbH, über die Arbeitsweise von Startups und verdeutlichte, warum Firmen untergehen, die nicht auf die Digitalisierung vorbereitet sind. Mit diesem Thema befasste sich auch Prof. Dr. Ralf Strauß, Präsident des Deutschen Marketing Verbandes, und zeigte die Unterschiede zwischen erfolgreichen und nicht-erfolgreichen Digitalisierungen auf. Einer der Gründe liegt sicherlich auch im Führungsstil des Unternehmens. So erklärte Dr. Ursula Schütze-Kreilkamp, Leiterin Personal Konzern und Führungskräfte Deutsche Bahn AG, dass gute Führungskräfte u.a. vertrauenswürdig, klar, belastbar, aufgeschlossen, konfliktfähig, mutig, konsequent und verlässlich sowie glaubwürdig sein sollten. Dagegen ging Frank Salzgeber, Head of Technology Transfer and Business Incubation, ESA, darauf ein, wie wir im HR-Bereich von den Innovationen der Raumfahrt lernen können.

Zukunft Personal Nord 2018: Christoph Keese

Foto: Zukunft Personal Nord – Christoph Keese

Wie war die Stimmung auf der #ZPNord18?

Mit den Twitter-Moments zeigen wir Ihnen die individuellen Eindrücke zur Zukunft Personal Nord 2018: Von geballter Kreativität, frischer Herangehensweise, humorvollen Kommentaren oder der feinen Ironie der Recruiter-Slammer. Herzlichen Dank an alle Besucher, Aussteller, Speaker, Partner und Sponsoren! Die nächste Zukunft Personal Nord findet vom 7. bis 8. Mai 2019 statt.


Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Email this to someone