#EBX18HH, die Twitter-Story zur Konferenz

Foto: spring Messe Management – Zukunft Personal Conferences

Wenn Dr. Steffen Zoller von kununu auf dem heißen Stuhl sitzt, Eva Fohs eine Schwarzwälder Kirschtorte im Gepäck hat und Pawel Dillinger von der Telekom den Social Media Feed in Magenta einfärbt, dann kann es sich nur um die #EBX18HH in Hamburg handeln!

Konfetti und strahlender Sonnenschein – der Startschuss für die erste #EBX18HH

Vom 15. bis 16. Mai 2018 fand die erste Employer Brand Experience parallel zur Zukunft Personal Nord in Hamburg statt.
Ralf Hocke, CEO von Veranstalter spring Messe Management (Zukunft Personal Conferences) und Wolf Reiner Kriegler, Gründer und Geschäftsführer der DEBA, eröffneten im Alten Mädchen in den Schanzenhöfen die Konferenz für Employer Branding.

Nachdem sich das Konfetti des Openings legte, startete die zweitägige Employer Brand Journey offiziell und die Teilnehmer verteilten sich auf vier Räumlichkeiten, die die Themenschwerpunkte Identity & Branding, Sourcing & Recruiting, Culture & Transformation und Retention & Engagement abdeckten.

Wenn Arbeitgebermarken erlebbar werden – Tag 1 der Konferenz

Die verschiedenen thematischen Bereiche spiegelten die Highlights der Konferenz wieder.
Giuseppina Scuzzarello-Eichmeier von der AXA beschrieb die Entwicklung ihres Unternehmens von Gestern bis Heute. Dabei betonte sie, wie wichtig eine Positionierungsstrategie als Arbeitgeber sei.
Für zahlreiche Twitter-Posts sorgte Eva Fohs (Roche Diagnostics), die mit einer Schwarzwälder Kirschtorte im Gepäck ihr Rezept für ein erfolgreiches Stakeholder Management präsentierte.

#EBX18HH, die Twitter-Story zur Konferenz

Foto: spring Messe Management – Zukunft Personal Conferences

@personaler_de: Was #EmployerBranding mit einer Schwarzwälder Kirschtorte zu tun hat? Wichtig: die passenden Zutaten, die richtige Mischung, das perfekte Rezept, die professionelle Umsetzung, der unverwechselbare Geschmack. Klick um zu Tweeten

Die Senior Managerin im HR Marketing bei Otto, Ildiko Peter, beschritt den Sourcing & Recruiting Bereich und veranschaulichte die neuen Wege im Tech Recruiting.

Auch Robert Neuhann, Teamlead Recruiting bei XING, zeigte mit seinem Vortrag „Retargeting im Recruiting“ auf, wie das Verfolgungsverfahren effizient für die Gewinnung neuer Mitarbeiter verwendet werden kann.

Für einen vollen Stammtisch sorgte Tom Korn (Otto), der seine Erfahrungen aus dem Kulturwandel 4.0 der Otto-Group teilte.

Um Wandel ging es auch bei Salvador Viera, verantwortlich im Bereich Unternehmenskultur bei Volkswagen AG. Er gab Einblicke in den kulturellen Change-Prozess des Unternehmens – ein Mammutprojekt in jederlei Hinsicht.

Highlight im Bereich Retention & Engagement war der kununu Geschäftsführer Dr. Steffen Zoller, der sich nach eigener Aussage auf Twitter „auf dem heißen Stuhl grillen“ ließ und sich den zum Teil den kritischen Fragen der Teilnehmer stellte.

#EBX18HH, die Twitter-Story zur Konferenz

Foto: spring Messe Management – Zukunft Personal Conferences

Andrea Augsten, Designforscherin bei design:transfer, berichtete aus dem Feld des Design Thinking und der digital Employee Experience.

„Es ging nicht darum Dinge zu gestalten im #Arbeitsalltag, es ging darum zu erfüllen. Und auf einmal soll es spielerisch und abwechslungsreich sein.“ @AndreaAugsten Klick um zu Tweeten

Ein absolutes Highlight an Tag 1 der #EBX18HH war der fesselnde Keynote-Vortrag von Stefan Baumann, STURM und DRANG, der sich auf die Employer Brand Relations konzentrierte und dabei die Frage nach dem Mindset zwischen Mensch und Unternehmen stellte.

Gemeinsam mit den Besuchern der Zukunft Personal Nord wurde der erste erfolgreiche Konferenztag beim #HR_Feierwerk im Hühnerposten in Hamburg gefeiert.

Workshop-Feeling auf der #EBX18HH – Tag 2 der Konferenz

Der zweite Konferenztag startete mit einem Networking-Brunch und der Eröffnung des Case-Marktplatzes.
Im Case Café bot sich die Chance, mit Experten wie Marcel Rütten von der Kindernothilfe e.V., Sebastian Sellinat von der Aareal Bank, Eva Fohs von Roche Diagnostics und Angelina Peipers, Otto, über verschiedene Praxisfälle zu sprechen.

In den Dielen des „Alten Mädchens“ präsentierte Regisseur Kristian Gründling seinen Film „Die stille Revolution“ und besprach im Anschluss den radikalen Wandel und das neue Sinnfinden in der Arbeitswelt.

Payam Parniani von Blickkraft gab Einblicke in den Beiersdorf & Blickkraft Best-Case. Im Anschluss lud Michael Witt zur DIY Session ein um gemeinsam mit den Besuchern zu erarbeiten, welche Recruiting Tools wann und wo Sinn ergeben.

Mit einem lebhaften und ausgelassenen Employer Brand Speeddating und der Finnisage ging die erste Ausgabe der EB-X zu Ende.

#EBX18HH, die Twitter-Story zur Konferenz

Foto: spring Messe Management – Zukunft Personal Conferences

Einige Teilnehmer schlossen sich der Guided Tour zur Zukunft Personal Nord an und verfolgten dort die Auszeichnung zum „Employer Brand Manager of the Year“. Es gewann Pawel Dillinger, Senior Experte für Marktkommunikation der Deutschen Telekom, der zeitweise den gesamten Twitter-Feed in Magenta einfärbte, genau diesen Titel und feierte noch eine Weile ausgelassen mit allen Nominierten.

Das Team der EB-X dankt allen Teilnehmern, Referenten und vor allem ihrem Partner, der DEBA für diese gelungene Erstveranstaltung und freut sich schon jetzt auf die #EBX18AT in Wien am 13. und 14. November 2018!


Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Email this to someone