Zukunft Personal Blog

Der offizielle Blog von Europas führenden Expos, Events & Conferences für die Welt der Arbeit

Month: Mai 2016 (page 2 of 2)

Wenn der Boss Enthaltsamkeit übt – Chefin für einen Monat (Teil 2)

music4friends_SaschaPoddey_online

Foto: Sascha Poddey, Music4friends

Man stelle sich vor: Azubis übernehmen für einen Monat das Ruder im eigenen Betrieb und machen die Arbeit der Geschäftsführung. Klingt verrückt, ist aber so passiert: bei Music4friends, einer Künstleragentur in Wuppertal. Wie können davon die Auszubildenden, die Teams und nicht zuletzt die Chefs profitieren? Nadine Nobile vom Podcast co:culture hat mit den Beteiligten im Unternehmen gesprochen. Nachdem sie im Teil 1 dieser kleinen Beitragsserie die Azubis Danielle und Michelle, die Chefinnen auf Zeit (Azubis mal anders: Chefin für einen Monat), vor dem Mikrofon hatte, folgt jetzt das Halbzeit-Gespräch mit dem pausierenden Geschäftsführer Sascha Poddey und mit Ausbilderin Jasmin Katke.

>>MORE>>

Silicon-Valley-Spirit: Was taugt davon für die deutsche Praxis?

Lässig in Jeans, T-Shirt oder Hoodie, mehr Männer als Frauen, keine Krawatten in Sicht. Neben Garagen schicke Büros mit Erlebniswelten als tägliche Arbeitsumgebung. Institut neben Institut, etwa 1700 an der Zahl: Die Rede ist vom Stanford Campus und dem Silicon Valley – Inbegriffe für Unternehmertum und Gründergeist. Doch warum ist dieses Ökosystem so unglaublich kreativ und erfolgreich? Diese Frage haben sich schon viele gestellt, die meisten aus der Ferne. Ende Februar 2016 machten sich hingegen einige Personaler, Innovationsmanager, MBA-Studenten und Journalisten gemeinsam auf eine Reise, die Stephan Grabmeier von Haufe-umantis mitinitiiert hatte. >>MORE>>

Innovationskultur: „Scheitern sollte auch im Personalmanagement möglich sein“

Fischer_Stephan_onlineIm Gespräch mit Prof. Dr. Stephan Fischer,
Direktor am Institut für Personalforschung der Hochschule Pforzheim

Prof. Dr. Stephan Fischer hat in Heidelberg Soziologie, Politik und Rechtswissenschaft studiert und in Trier in BWL und VWL promoviert. Er gründete die Organisations- und Personalentwicklungsberatung O&P Consult und war Firmenbeirat bei Bürkert Fluid Control Systems, bevor er 2009 Professor an der Hochschule Pforzheim wurde. Als Direktor des Instituts für Personalforschung in Pforzheim beschäftigt er sich intensiv mit dem Thema Innovation. Außerdem ist er Jury-Vorsitzender des HR Innovation Award. Wir sprachen mit ihm über Innovationskultur und innovative Ansätze im Personalmanagement. >>MORE>>

Verschlafen Unternehmen den digitalen Bildungswandel?

BZ7T1573_PERSONAL-Süd_online

Foto: PERSONAL Süd – Franz Pfluegl

„Deutschland ist auf dem Weg in die Bildungskatastrophe. Es vertrödelt seine Zukunft, weil es die Entwicklung zur Kompetenzgesellschaft verschläft“, behaupteten die Professoren John Erpenbeck von der Steinbeis-Hochschule Berlin und Werner Sauter, Geschäftsführer des Weiterbildungsanbieters Blended Solutions, kürzlich in der Zeitschrift wirtschaft + weiterbildung. Mit dieser Diagnose stehen sie nicht allein da. Die Stimmen werden lauter, dass Personalentwickler die Zeichen der Zeit, sprich der Digitalisierung, noch nicht erkannt haben. „HR go digital or die?“ – diese Frage ist auch oder insbesondere beim Thema Weiterbildung relevant. Doch wie könnte eine adäquate Veränderung in der Aus- und Weiterbildungslandschaft aussehen? Die PERSONAL2016 Süd versammelt nächste Woche im Forum Corporate Learning & Working zahlreiche Experten, die sich dazu äußern. >>MORE>>

Newer posts